Popular Tags:

Dead Heat

7. Januar 2015 at 0:53

 

 

„Movies are so rarely great art, that if we cannot appreciate great trash, we have very little reason to be interested in them.”

 

Pauline Kael, amerikanische Filmkritikerin, 1919 – 2001

 

 

 

Neues Jahr, neue Rubrik. Es wird Zeit, sich einer weiteren großen Leidenschaft von mir zuzuwenden, der wundervollen Welt der B-Movies. Unter einem B-Movie versteht man einen mindestens zweitklassigen Film, in der Regel ausgestattet mit geringem Budget und möglichst ohne künstlerischem Anspruch. Sie sind darauf ausgerichtet, mit möglichst geringem Produktionsaufwand möglichst viel Geld zu verdienen. Alle unnötig verteuernden Elemente großer Produktionen (beispielsweise mehrere Aufnahmetakes einer Szene, überzeugende Spezialeffekte, aufwendige Kulissen, lange Drehzeiten, erfahrene Schauspieler und Produktionsmitarbeiter) werden ausgelassen und es spielt keine Rolle, ob Szenen unsauber ausgeführt werden, denn der Zeitrahmen der Filmproduktion soll so kurz wie möglich gehalten werden. Der eigentliche Begriff des B-Movies geht noch auf die 30er Jahre zurück, als Doppelvorstellungen aus einem A-Movie, also einer aufwendigen Großproduktion, und einem B-Movie (das B steht für den englischen Begriff backend), billig und schnell produziert, an der Tagesordnung waren. Die Autokinos der 50er und 60er Jahre, die Bahnhofs – und Nischenkinos der 70er (Stichwort: Grindhouse) und schließlich der VHS-Markt der 80er Jahre sowie immer billiger und weniger aufwendig werdende Produktionsmethoden führten dazu, dass sich die B-Movies zu einem kulturell etablierten Phänomen entwickeln konnten. Prominente Regisseure und Produzenten des Genre sind Ed Wood, Jack Arnold und Roger Corman, nicht unbedeutende Produktionsfirmen sind die Hammer Studios oder Troma.

 

Der erste Vertreter unserer neuen Rubrik, in der in Zukunft regelmäßig mehr oder weniger aufwendige Rezensionen auftauchen werden, ist also Dead Heat, und ich kann mir kaum einen besseren Film vorstellen, um gebührend Einstand zu feiern.

 

 

 

Dead Heat (1988)
Dead Heat poster Rating: 6.0/10 (4,215 votes)
Director: Mark Goldblatt
Writer: Terry Black
Stars: Treat Williams, Joe Piscopo, Lindsay Frost, Darren McGavin
Runtime: 86 min
Rated: R
Genre: Action, Comedy, Horror
Released: 06 May 1988
Plot: Two cops are brought back to life to chase down supernatural criminals.

 

 

Die beiden Cops Roger Mortis und Doug Bigelow untersuchen den Fall eines Juwelenraubes und stoßen im Zuge ihrer Ermittlungen auf die dunklen Machenschaften eines Chemiekonzerns, der einen Weg gefunden hat, tote Körper wiederzubeleben und für seine finsteren Pläne einzuspannen. Viel mehr wäre zur Story eigentlich auch nicht zu sagen, wenn nicht Mortis frühzeitig dahinscheiden würde, nur um dann wiederbelebt zu werden und fortan als untoter, aber trotzdem sehr effektiver Cop sein Dasein zu fristen.

 

 

„Hey, you’re hurt.-  Lady, I’m fucking dead.“

 

 

 

Ja, was soll ich sagen? Seien wir ehrlich: Dead Heat ist ziemlich bescheuert und saudumm. Aber er ist auch, und das überwiegt letztlich, einfach nur wahnsinnig unterhaltsam und kann unter den richtigen Voraussetzungen viel Spaß machen. Man darf das alles nur nicht ernst nehmen, aber wer hier mit Logik heran gehen will, der hat ohnehin schon verloren. Die Story positioniert sich irgendwo zwischen Actionfilm, Buddy-Movie und Horrorstreifen, bedient sich überall verschiedener Elemente dieser Genre und vermengt all diese Versatzstücke zu einem großen Ganzen. Oder sie versucht es. Stellenweise gelingt das auch, erstaunlicher Weise wirkt der Film oft doch überraschend homogen. Das männliche Actionkino der 80er Jahre trifft auf stupide Komödie und Zombiequatsch. Die beiden Hauptfiguren Roger Mortis (darüber komme ich bis heute nicht hinweg, diese dreiste Anlehnung an die Figur des Roger Murtaugh aus der Lethal Weapon-Reihe, die gleichzeitig aber auch als Referenz an rigor mortis, also die Totenstarre, gelesen werden kann 😀 ) und Doug Bigelow sind geradezu archetypische männliche Heldenfiguren des 80er Jahre Actionkinos, cool, abgebrüht, unerschütterlich und immer ein lockerer Spruch auf den Lippen. Selbst Mortis Dasein als lebender Toter wird mit dem einen oder anderen dummen Oneliner einfach beiseite gewischt, und schon geht es weiter mit der Action. Wunderbar. Überhaupt ist der Buddyhumor hier ein tragendes Element, wenn er auch bei weitem nicht so gut funktioniert wie in der Lethal Weapon-Reihe. Das Drehbuch stammt von einem gewissen Terry Black, seines Zeichens der Bruder von Shane Black, der uns als Drehbuchautor zeitlose Klassiker wie Lethal Weapon I – IV, Last Boy Scout, Monster Busters (mit dem wir uns hier auch noch beschäftigen werden!), Last Action Hero und Tödliche Weihnachten (jedes Jahr ein Muss!) sowie als Regisseur den absolut grandiosen Kiss Kiss Bang Bang und schließlich Iron Man 3 (kann man jetzt drüber denken, wie man will) schenkte. Der Buddyhumor scheint also mehr oder weniger in der Familie zu liegen.

 

 

„You are under arrest. You have the right to remain disgusting.“

 

 

Regie führte Mark Goldblatt, ein in Hollywood enorm anerkannter und geschätzter Mann. Im Schneideraum. Da gehört er zu den ganz Großen. Als Regisseur hat er es bisher nur auf zwei Filme gebracht. Den hier besprochenen Dead Heat und ein Jahr später The Punisher (ein weiterer Kandidat für diese Rubrik, da freue ich mich jetzt schon drauf 😀 ) mit Dolph Lundgren in der Hauptrolle sowie Louis Gossett, jr. und Nancy Everhard in Nebenrollen. Immerhin. Ausführende Produktionsfirma bei Dead Heat war New World Pictures, hinter der niemand geringeres als der B-Movie Papst Roger Corman steckte.

 

Dead Heat ist auch handwerklich kein besonders gut ausgeführter Film, eher im Gegenteil, Anschlussfehler oder mal ein Mikro im Bild, solche Dinge springen einen hier förmlich an, dazu oft verpatztes Timing bei den Dialogen und einige wenige Splattereffekte, die aufgrund des niedrigen Budgets bemüht und eher unfreiwillig komisch wirken. Aber all das zusammen, genau das macht irgendwie den ganz seltsamen Charme des Films aus. Zudem hat Mark Goldblatt noch die eine oder andere Überraschung auf Lager, die man so eher selten zu Gesicht bekommt, wie etwa die Szene in einem Chinarestaurant, in der Mortis und Bigelow gegen allerhand untotes Getier wie Enten(hälse!), Hühner oder Schweine(hälften!) kämpfen müssen. Diese ganze Szenerie erinnert mich immer irgendwie an Big Trouble in Little China. Und ein ganz besonderer Gast wird dann am Ende auch noch nebenbei aus dem Hut gezaubert, nämlich niemand geringeres als die Horrorikone Vincent Price, was dem ganzen bunten Treiben noch zusätzlich etwas an Charme verleiht.

 

Wer hier einen ernstzunehmenden Actionfilm im Stil der 80er Jahre oder einen waschechten Horrorfilm erwartet, der ist hier ebenso fehl am Platz wie Freunde der anspruchsvollen Filmkunst. Alle anderen, die auch mal beide Augen zudrücken können, und sich bereitwillig auf diese Parade des Nonsens einlassen wollen (und können), die werden mit wunderbar kurzweiligen und unterhaltsamen 86 Minuten belohnt. Der Film funktioniert übrigens am besten in einer geselligen Runde mit Gleichgesinnten und nicht unbeträchtlichen Mengen Alkohol… vertraut mir, ich weiß, wovon ich spreche…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine zehn liebsten Filmbösewichte

3. Januar 2015 at 22:25

 

Ein kurzer Hinweis im Vorfeld: ich möchte mich in dieser Liste auf rein menschliche Filmbösewichte beschränken, das erscheint mir sinnvoller und erleichtert es ein wenig, Vergleiche zwischen den einzelnen Figuren zu ziehen. Leider bedeutet das für meinen absoluten und unangefochtenen Lieblingsfilmbösewicht, dass er bzw. es nicht in dieser Liste auftauchen kann… ich hoffe, der Xenomorph aus den Alienfilmen, diese perfekte, unbarmherzige und hochgradig effiziente Kreatur nahe zu ohne Schwächen, geschaffen einzig nur um zu töten und seine Rasse zu vermehren, wird es mir nachsehen…

 

 

 

10. Dr. Hannibal Lector (Anthony Hopkins)

The Silence of the Lambs (1991)
The Silence of the Lambs poster Rating: 8.6/10 (676,386 votes)
Director: Jonathan Demme
Writer: Thomas Harris (novel), Ted Tally (screenplay)
Stars: Jodie Foster, Lawrence A. Bonney, Kasi Lemmons, Lawrence T. Wrentz
Runtime: 118 min
Rated: R
Genre: Drama, Thriller
Released: 14 Feb 1991
Plot: A young F.B.I. cadet must confide in an incarcerated and manipulative killer to receive his help on catching another serial killer who skins his victims.

 

 

 

 

9. Patrick Bateman (Christian Bale)

American Psycho (2000)
American Psycho poster Rating: 7.6/10 (294,897 votes)
Director: Mary Harron
Writer: Bret Easton Ellis (novel), Mary Harron (screenplay), Guinevere Turner (screenplay)
Stars: Christian Bale, Justin Theroux, Josh Lucas, Bill Sage
Runtime: 102 min
Rated: R
Genre: Crime, Drama
Released: 14 Apr 2000
Plot: A wealthy New York investment banking executive hides his alternate psychopathic ego from his co-workers and friends as he escalates deeper into his illogical, gratuitous fantasies.

 

 

 

8. Harry Powell (Robert Mitchum)

The Night of the Hunter (1955)
The Night of the Hunter poster Rating: 8.1/10 (52,461 votes)
Director: Charles Laughton, Robert Mitchum, Terry Sanders
Writer: Davis Grubb (from the novel by), James Agee (screen play)
Stars: Robert Mitchum, Shelley Winters, Lillian Gish, James Gleason
Runtime: 92 min
Rated: Approved
Genre: Crime, Film-Noir, Thriller
Released: 24 Nov 1955
Plot: A religious fanatic marries a gullible widow whose young children are reluctant to tell him where their real daddy hid $10,000 he'd stolen in a robbery.

 

 

 

7. Frank Booth (Dennis Hopper)

Blue Velvet (1986)
Blue Velvet poster Rating: 7.8/10 (110,356 votes)
Director: David Lynch
Writer: David Lynch (screenplay)
Stars: Isabella Rossellini, Kyle MacLachlan, Dennis Hopper, Laura Dern
Runtime: 120 min
Rated: R
Genre: Crime, Drama, Mystery
Released: 30 Oct 1986
Plot: The discovery of a severed human ear found in a field leads a young man on an investigation related to a beautiful, mysterious nightclub singer and a group of criminals who have kidnapped her child.

 

 

 

6. Hans Landa (Christoph Waltz)

Inglourious Basterds (2009)
Inglourious Basterds poster Rating: 8.3/10 (648,606 votes)
Director: Quentin Tarantino, Eli Roth
Writer: Quentin Tarantino
Stars: Brad Pitt, Mélanie Laurent, Christoph Waltz, Eli Roth
Runtime: 153 min
Rated: R
Genre: Adventure, Drama, War
Released: 21 Aug 2009
Plot: In Nazi-occupied France during World War II, a plan to assassinate Nazi leaders by a group of Jewish U.S. soldiers coincides with a theatre owner's vengeful plans for the same.

 

 

 

5. Amon Göth (Ralph Fiennes)

Schindler's List (1993)
Schindler's List poster Rating: 8.9/10 (680,394 votes)
Director: Steven Spielberg
Writer: Thomas Keneally (book), Steven Zaillian (screenplay)
Stars: Liam Neeson, Ben Kingsley, Ralph Fiennes, Caroline Goodall
Runtime: 195 min
Rated: R
Genre: Biography, Drama, History
Released: 04 Feb 1994
Plot: In Poland during World War II, Oskar Schindler gradually becomes concerned for his Jewish workforce after witnessing their persecution by the Nazis.

 

 

 

4. Commodus (Joaquin Phoenix)

Gladiator (2000)
Gladiator poster Rating: 8.5/10 (761,630 votes)
Director: Ridley Scott
Writer: David Franzoni (story), David Franzoni (screenplay), John Logan (screenplay), William Nicholson (screenplay)
Stars: Russell Crowe, Joaquin Phoenix, Connie Nielsen, Oliver Reed
Runtime: 155 min
Rated: R
Genre: Action, Drama
Released: 05 May 2000
Plot: When a Roman general is betrayed and his family murdered by an emperor's corrupt son, he comes to Rome as a gladiator to seek revenge.

 

 

 

3. Joker (Heath Ledger)

The Dark Knight (2008)
The Dark Knight poster Rating: 9.0/10 (1,299,062 votes)
Director: Christopher Nolan
Writer: Jonathan Nolan (screenplay), Christopher Nolan (screenplay), Christopher Nolan (story), David S. Goyer (story), Bob Kane (characters)
Stars: Christian Bale, Heath Ledger, Aaron Eckhart, Michael Caine
Runtime: 152 min
Rated: PG-13
Genre: Action, Crime, Drama
Released: 18 Jul 2008
Plot: When the menace known as the Joker wreaks havoc and chaos on the people of Gotham, the caped crusader must come to terms with one of the greatest psychological tests of his ability to fight injustice.

 

 

 

2. Anton Chigurh (Javier Bardem)

No Country for Old Men (2007)
No Country for Old Men poster Rating: 8.1/10 (488,336 votes)
Director: Ethan Coen, Joel Coen
Writer: Joel Coen (screenplay), Ethan Coen (screenplay), Cormac McCarthy (novel)
Stars: Tommy Lee Jones, Javier Bardem, Josh Brolin, Woody Harrelson
Runtime: 122 min
Rated: R
Genre: Crime, Drama, Thriller
Released: 21 Nov 2007
Plot: Violence and mayhem ensue after a hunter stumbles upon a drug deal gone wrong and more than two million dollars in cash near the Rio Grande.

 

 

 

1. Max Cady (Robert De Niro)

Cape Fear (1991)
Cape Fear poster Rating: 7.3/10 (110,648 votes)
Director: Martin Scorsese
Writer: John D. MacDonald (novel), James R. Webb (earlier screenplay), Wesley Strick (screenplay)
Stars: Robert De Niro, Nick Nolte, Jessica Lange, Juliette Lewis
Runtime: 128 min
Rated: R
Genre: Crime, Thriller
Released: 15 Nov 1991
Plot: A convicted rapist, released from prison after serving a fourteen-year sentence, stalks the family of the lawyer who originally defended him.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zitat des Tages

28. Dezember 2014 at 16:15

 

 

 

„I don’t make things complicated. That’s the way they get, all by themselves.“

 

 

 

 

 

Meine zehn liebsten Weihnachtsfilme

24. Dezember 2014 at 3:15

 

 

Ich muss zugeben, die wenigsten Vertreter auf dieser Liste sind klassische Weihnachtsfilme. Eigentlich erfüllt keiner dieser zehn Filme die erforderlichen Kriterien, aber es machte verdammt viel Spaß, diese Liste zusammenzustellen, und jeden einzelnen von ihnen sehe ich immer wieder gerne, einige auch traditionell jedes Jahr zu Weihnachten. Ich wünsche euch viel Spass mit dieser Liste der etwas anderen Art und natürlich auch schöne Feiertage!

 

 

 

 

10.

Reindeer Games (2000)
Reindeer Games poster Rating: 5.7/10 (28,027 votes)
Director: John Frankenheimer
Writer: Ehren Kruger
Stars: Ben Affleck, James Frain, Dana Stubblefield, Mark Acheson
Runtime: 104 min
Rated: R
Genre: Action, Crime, Drama
Released: 25 Feb 2000
Plot: After assuming his dead cellmate's identity to get with his girlfriend, an ex-con finds himself the reluctant participant in a casino heist.

 

 

 

9.

Rare Exports: A Christmas Tale (2010)
Rare Exports: A Christmas Tale poster Rating: 6.7/10 (16,335 votes)
Director: Jalmari Helander
Writer: Jalmari Helander, Jalmari Helander (based on the original idea by), Juuso Helander (based on the original idea by), Petri Jokiranta (dramaturge), Sami Parkkinen (dramaturge)
Stars: Onni Tommila, Jorma Tommila, Tommi Korpela, Rauno Juvonen
Runtime: 84 min
Rated: R
Genre: Adventure, Fantasy, Horror
Released: 03 Dec 2010
Plot: In the depths of the Korvatunturi mountains, 486 metres deep, lies the closest ever guarded secret of Christmas. The time has come to dig it up! This Christmas everyone will believe in Santa Claus.

 

 

 

8.

Scrooged (1988)
Scrooged poster Rating: 7.0/10 (50,854 votes)
Director: Richard Donner
Writer: Mitch Glazer, Michael O'Donoghue, Charles Dickens (novel)
Stars: Bill Murray, Karen Allen, John Forsythe, John Glover
Runtime: 101 min
Rated: PG-13
Genre: Comedy, Drama, Fantasy
Released: 23 Nov 1988
Plot: A selfish, cynical T.V. executive is haunted by three spirits bearing lessons on Christmas Eve.

 

 

 

7.

Bad Santa (2003)
Bad Santa poster Rating: 7.1/10 (94,042 votes)
Director: Terry Zwigoff
Writer: Glenn Ficarra, John Requa
Stars: Billy Bob Thornton, Tony Cox, Brett Kelly, Lauren Graham
Runtime: 91 min
Rated: R
Genre: Comedy, Crime, Drama
Released: 26 Nov 2003
Plot: A miserable conman and his partner pose as Santa and his Little Helper to rob department stores on Christmas Eve. But they run into problems when the conman befriends a troubled kid, and the security boss discovers the plot.

 

 

 

6.

The Long Kiss Goodnight (1996)
The Long Kiss Goodnight poster Rating: 6.7/10 (53,868 votes)
Director: Renny Harlin
Writer: Shane Black
Stars: Geena Davis, Samuel L. Jackson, Yvonne Zima, Craig Bierko
Runtime: 121 min
Rated: R
Genre: Action, Crime, Drama
Released: 11 Oct 1996
Plot: A woman suffering from amnesia begins to recover her memories after trouble from her past finds her again.

 

 

 

5.

Lethal Weapon (1987)
Lethal Weapon poster Rating: 7.6/10 (166,367 votes)
Director: Richard Donner
Writer: Shane Black
Stars: Mel Gibson, Danny Glover, Gary Busey, Mitchell Ryan
Runtime: 110 min
Rated: R
Genre: Action, Thriller
Released: 06 Mar 1987
Plot: A veteran cop, Murtaugh, is partnered with a young suicidal cop, Riggs. Both having one thing in common; hating working in pairs. Now they must learn to work with one another to stop a gang of drug smugglers.

 

 

 

4.

Die Hard (1988)
Die Hard poster Rating: 8.3/10 (474,452 votes)
Director: John McTiernan
Writer: Roderick Thorp (novel), Jeb Stuart (screenplay), Steven E. de Souza (screenplay)
Stars: Bruce Willis, Bonnie Bedelia, Reginald VelJohnson, Paul Gleason
Runtime: 131 min
Rated: R
Genre: Action, Thriller
Released: 20 Jul 1988
Plot: John McClane, officer of the NYPD, tries to save wife Holly Gennaro and several others, taken hostage by German terrorist Hans Gruber during a Christmas party at the Nakatomi Plaza in Los Angeles.

 

 

 

3.

Gremlins (1984)
Gremlins poster Rating: 7.2/10 (111,854 votes)
Director: Joe Dante
Writer: Chris Columbus
Stars: Hoyt Axton, John Louie, Keye Luke, Don Steele
Runtime: 106 min
Rated: PG
Genre: Comedy, Horror
Released: 08 Jun 1984
Plot: A boy inadvertantly breaks 3 important rules concerning his new pet and unleashes a horde of malevolently mischievous monsters on a small town.

 

 

 

2.

The Nightmare Before Christmas (1993)
The Nightmare Before Christmas poster Rating: 8.1/10 (189,009 votes)
Director: Henry Selick
Writer: Tim Burton (based on: a story and characters by), Michael McDowell (adaptation), Caroline Thompson (screenplay)
Stars: Danny Elfman, Chris Sarandon, Catherine O'Hara, William Hickey
Runtime: 76 min
Rated: PG
Genre: Animation, Family, Fantasy
Released: 29 Oct 1993
Plot: Jack Skellington, king of Halloweentown, discovers Christmas Town, but doesn't quite understand the concept.

 

 

 

1.

Christmas Vacation (1989)
Christmas Vacation poster Rating: 7.5/10 (86,695 votes)
Director: Jeremiah S. Chechik
Writer: John Hughes
Stars: Chevy Chase, Beverly D'Angelo, Juliette Lewis, Johnny Galecki
Runtime: 97 min
Rated: PG-13
Genre: Comedy
Released: 01 Dec 1989
Plot: The Griswold family's plans for a big family Christmas predictably turn into a big disaster.

 

 

 

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten euch und euren Lieben!